Home
Feldenkrais-Methode
Traditionelle Chinesische Medizin
Entgiftung


  Schröpfen


  Schröpfmassage


  Akupunktur


  Akupressur


  Moxiburtion


  Ernährungsberatung


Schröpfmassage nach TCM

Hier wird das Vakuum über die zuvor eingeölte Hautpartie gezogen. Zur Vakuum-Wirkung des Schröpfens kommt die Bewegung hinzu. Schmerz entsteht nach chinesischer Betrachtungsweise aus Stau von Blut und/oder Qi (Lebensenergie, die in den Meridianen fließt). Kommt Bewegung in den Meridian kann sich der Schmerz auflösen.

Indikationen: Schmerzen des Bewegungsapparates: HWS-/BWS-/LWS-Syndrom, Schulter-Arm-Syndrom, Muskelhartspann /Myogelosen, Spannungskopfschmerz, Menstruationsbeschwerden.